Voyager of the Seas

-47%

Kreuzfahrten mit der Voyager of the Seas

Die Voyager of the Seas war das erste Schiff in der Voyager Klasse von Royal Caribbean International. In dieser Klasse betreibt die Reederei außerdem noch die baugleichen Schiffe Explorer of the Seas, Adventure of the Seas, Navigator of the Seas und Mariner of the Seas.

Bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1999 war die Voyager of the Seas das damals größte Kreuzfahrtschiff der Welt und setzte neue Maßstäbe in vielen Bereichen. Das Design des Schiffes ist auch bei der Voyager of the Seas klassisch, stilvoll und überzeugt mit einer atmosphärischen Inneneinrichtung.

Die Voyager of the Seas bietet viele ungewöhnliche Features auf einer Kreuzfahrt. So befinden sich an Bord zum Beispiel die erste Eislaufbahn, die je auf einem Kreuzfahrtschiff gebaut wurde, ein großes Theater für 1.350 Besucher, eine Hochzeitskapelle und eine Mini-Golf-Anlage. Auch die sogenannte Royal Promenade war zur damaligen Zeit eine absolute Neuerung.

Daten & Fakten

  • Schiffslänge
    311 m
  • Passagiere
    3114
  • Anzahl der Schiffsdecks
    15
  • Baujahr
    1999

Voyager of the Seas Angebote

Unsere Empfehlung
Alle Angebote anzeigen

Schiffsbeschreibung

Decks und Kabinen

Voyager of the Seas Deckplan


Bitte wählen Sie ein Deck 


Voyager of the Seas Kabinen


Innenkabine
Außenkabine
Balkonkabine
Suite
Kabinenkategorie wählen 
Location : Deck 9,10
Occupancy : 2
Amenities:
  • Sitzecke
  • Schminktisch
  • Bad mit Dusche
  • Haartrockner
  • Fernseher, Telefon, Radio
  • Safe
Cabin size : 14 m²

Voyager of the Seas Kabinen


Kabinenkategorie wählen 

Innenkabine

Außenkabine

Balkonkabine

Suite Cabin

Schiffsinformationen

Kabinen

Die Kabinen an Bord der Voyager of the Seas lassen keine Wünsche offen. Sie haben die Wahl zwischen Standard Innen- und Außenkabinen, Kabinen mit Balkon oder Promenade-View sowie den etwas luxuriöseren Suiten. Wofür Sie sich auch entscheiden, in allen Kategorien wird Ihnen Komfort geboten.

Essen und Trinken

Sowohl tagsüber als auch am Abend laden zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés ein.

Ob erlesene 4-Gänge-Menüs, frische Meeresfrüchte, amerikanische oder italienische Spezialitäten an Bord können Sie sich auf wahre Geschmackserlebnisse und kulinarische Genüsse freuen.

Selbstverständlich können Sie auch in einer der vielen Bars und Cafés zwischendurch einen Snack genießen oder ganz in Ruhe einen Kaffee trinken und dabei die Seele baumeln lassen. Für die kleinen Gäste ist Ben & Jerry's ganz sicher ein Highlight, denn dort gibt es zahlreiche äußerst leckere Eissorten. 

Unterhaltung

Das Unterhaltungsangebot könnte kaum vielfältiger sein. Im Theater, welches sich auf drei Etagen verteilt, können Sie sich Aufführungen berühmter Künstler sowie Musicals anschauen. Auch auf der Eislaufbahn finden regelmäßig Shows und Aufführungen statt, die Sie ins Staunen bringen. Desweiteren lädt der Nightclub ein das Tanzbein zu schwingen. Wer es etwas ruhiger mag, ist im Filmraum herzlichst eingeladen, denn dort werden die aktuellsten Kinofilme in gemütlicher Atmosphäre gezeigt. Selbstverständlich gibt es an Bord auch ein Kasino, in dem Sie Ihr Glück im Spiel herausfordern können. Auf der viergeschössigen Royal Promenade finden Sie zudem viele weitere Unterhaltungsangebote.

Wellness/Fitness

Während das Day Spa zum Seele baumeln und Energie sammeln einlädt, können Sie sich an modernsten Geräten im Fitnessbereich auspowern. Falls Sie keine Lust auf Gerätetraining haben, dann können Sie auf der Eislaufbahn oder an der Kletterwand Ihr Können zeigen. Zum Austoben lädt zudem auch die Minigolfanlage und der Adventure Beach Poolbereich ein.

Shopping

Ob Schmuck, Kosmetik oder Souvenirs, auf den vier Etagen der Royal Promenade finden Sie eine Vielzahl an Geschäften.

Dresscode

Tagsüber empfiehlt sich eine sportliche und legere Kleidung. Für den Abend sollten Sie drei verschiedene Bekleidungsarten einpacken, die sich nach dem Abendprogramm richten. D.h. eine legere, eine gepflegte sowie eine festliche Bekleidung sollte im Gepäck sein. Für Landausflüge sollten Sie bequeme Schuhe einplanen.

Hinweis zu mitreisenden Kindern

Auf Reisen mit der Voyager of the Seas gelten alle Personen unter 18 Jahren als minderjährig. Sie benötigen ebenso wie junge Erwachsene zwischen 18 und 21 Jahren eine volljährige Aufsichtsperson.

Schiffsdaten

  • Inbetriebnahme: 1999
  • Länge: 311 m
  • Tonnage: 138.000 BRT
  • Geschwindigkeit: 22 Knoten
  • Anzahl der Decks: 15
  • Passagiere: 3114
  • Besatzung: 1.181
  • Sprachen an Bord: Englisch
  • Bordwährung: US Dollar
  • Internet: An Bord gibt es ein Internetcafé. Die Nutzung ist kostenpflichtig.

Voyager of the Seas Bewertungen

7.9 / 10
Gut
Basiert auf 32 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (9+)
6
Gut (7-9)
20
Ok (5-7)
6
Schlecht (3-5)
0
Sehr Schlecht (1-3)
0
Detaillierte Bewertungen
Schiff
7.7 / 10
Kabine
7.9 / 10
Gastronomie
8.1 / 10
Ausflüge
6.9 / 10
Service
9.0 / 10
Sport
7.9 / 10
Unterhaltung
7.1 / 10
32 Bewertungen
Sortiert nach:
60 - 69 Jahre
13 Juli 2018
7.7 / 10
7.7 / 10
13 Juli 2018
Lieselotte M.
60 - 69 Jahre
Schillernde Traummetropolen
Freunde
Das Essen war sehr gut, das Personal äußerst freundlich. Die Ausflüge waren sehr gut organisiert und auch die örtliche Reiseleitung war gut.
Das Schiff könnte mal wieder überholt und modernisiert werden, vor allem die Kabinen

Balkonkabine (Kat. 4D):
Der Balkon war uneinsehbar von den Nachbarkabinen, das Bett war gut und groß. Die Kabine an sich war etwas abgewohnt.
> 69 Jahre
15 Mai 2018
7.4 / 10
7.4 / 10
15 Mai 2018
Hannelore H.
> 69 Jahre
Ostküste Australiens & Singapur entdecken
Single
Dass ich schon um 17.3o zu Abend essen musste, hat mir nicht gefallen, das ist einfach zu früh. Es war sonst immer 18.oo. Ich habe es ja auch erst so spät erfahren. noch später, dass man ein sog. choose your time buchen hätte können. Wir hatten außerdem einen Tisch für 8 waren aber immer nur zu dritt. Zu acht wäre schon kurzweiliger.

Innenkabine (Kat. M):
Sie war wie immer geräumig, da ich ja alleine unterwegs bin. Leider hatte ich diesmal keinen Meerblick, aber das kann man ja niemandem anlasten
60 - 69 Jahre
10 Mai 2018
7.4 / 10
7.4 / 10
10 Mai 2018
Heike B.
60 - 69 Jahre
Singleentspanntabwechslungsreich
Service Restauration
Das Unterhaltungsprogramm hat sich überraschenderweise zu einseitig an Australier gewendet. Es war sonst immer internationaler. Die angefahrenen Orte haben mich nicht überzeugt. Schlechte Organisation des Tender- Service. Dafür hätte man nicht ans andere Ende der Welt fliegen müssen.

Superior Balkonkabine (Kat. D8):
nicht mehr der neuste Stand
> 69 Jahre
07 Mai 2018
9.4 / 10
9.4 / 10
07 Mai 2018
Madeleine G.
> 69 Jahre
Paarentspanntelegantabwechslungsreich
Alles und erst noch einen $100.Bordgutschein.
Zu kurzer Landaufenthalt

Außenkabine (Kat. H):
Alles war Super
60 - 69 Jahre
04 Mai 2018
9.1 / 10
9.1 / 10
04 Mai 2018
Thomas P.
60 - 69 Jahre
Sonstige
Familieentspannt
Service Geräumigkeit des Schiffes
Tw Roststellen am Balkon sichtbar
60 - 69 Jahre
02 Mai 2018
6.6 / 10
6.6 / 10
02 Mai 2018
Rosangela N.
60 - 69 Jahre
Von Sydney über Cairns bis Singapur
Familieabwechslungsreich
Das Essen wAr gut Sehr viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Das Servicepersonal war freundlich
Das Schiff ist zu alt. Toilette in derSuite funktionierte oft nicht Das Getränkepaket ist zu teuer Keine deutschen Infos

Grand Suite (Kat. GS):
Die Toilette funktionierte oft nicht. Nur eine Liege auf dem Balkon
45 - 59 Jahre
19 April 2018
6.6 / 10
6.6 / 10
19 April 2018
Barbara N.
45 - 59 Jahre
Sydney & traumhafte Südseestrände entdecken
Paar
freundliches Personal,
sehr lautes Schiff, kein Rückzugsraum zum Entspannen,

Außenkabine (Kat. I):
Normal, funktional
45 - 59 Jahre
19 April 2018
7.7 / 10
7.7 / 10
19 April 2018
Heiko S.
45 - 59 Jahre
Sydney & traumhafte Südseestrände entdecken
Paarabwechslungsreich
Schiff liegt direkt gegenüber der Oper in Sydney, interssante Route mit schönen Inseln die noch wenig touristisch erschlossen sind
Schiff ist schon etwas in die Jahre gekommen was von außen ersichtlich ist. Das Windjammer Restaurant hat Kantinenatmosphäre

Balkonkabine Superior (Kat. D2):
Raumaufteilung, gute Betten und Staumöglichkeiten
24 Oktober 2017
7.4 / 10
7.4 / 10
24 Oktober 2017
Ingrid M.
Asien Kreuzfahrten
Familieentspanntabwechslungsreich
Abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, trotzdem auch ruhige Ecken, wenn man das wollte. Gutes Essen, aufmerksames Personal jeglicher Art.
Das Schiff ist etwas in die Jahre gekommen. Manche Einrichtungen sind renovierungsbedürftig.

viel Stauraum
23 Oktober 2017
8.0 / 10
8.0 / 10
23 Oktober 2017
Volker M.
Von China über Vietnam bis nach Singapur
Freundeentspanntabwechslungsreich

Die Voyager of the Seas war das erste Schiff in der Voyager Klasse von Royal Caribbean International. In dieser Klasse betreibt die Reederei außerdem noch die baugleichen Schiffe Explorer of the Seas, Adventure of the Seas, Navigator of the Seas und Mariner of the Seas.

Bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1999 war die Voyager of the Seas das damals größte Kreuzfahrtschiff der Welt und setzte neue Maßstäbe in vielen Bereichen. Das Design des Schiffes ist auch bei der Voyager of the Seas klassisch, stilvoll und überzeugt mit einer atmosphärischen Inneneinrichtung.

Die Voyager of the Seas bietet viele ungewöhnliche Features auf einer Kreuzfahrt. So befinden sich an Bord zum Beispiel die erste Eislaufbahn, die je auf einem Kreuzfahrtschiff gebaut wurde, ein großes Theater für 1.350 Besucher, eine Hochzeitskapelle und eine Mini-Golf-Anlage. Auch die sogenannte Royal Promenade war zur damaligen Zeit eine absolute Neuerung. Hier wird dem interessierten Kreuzfahrer auf vier Decks eine riesige Auswahl an Cafés, Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten geboten.

Durch die Größe des Schiffes bleibt jedem der bis zu 3.114 Passagiere an Bord genug Raum, um seine Kreuzfahrt in vollen Zügen zu genießen. Eine Voyager of the Seas Kreuzfahrt wird auch Sie überzeugen.