dreamlines

best-preis-garantie

bis zu 200€

bordguthaben

Kreuzfahrten mit der Astor

Das Schiff MS Astor gehört zur Reederei TransOcean. Kreuzfahrten mit dem deutschen Kreuzfahrtsschiff üben immer einen besonderen Reiz auf die Passagiere aus. Als Gast fühlt man sich dank der Crew und dem Service geborgen und bestens umsorgt. Zudem herrscht eine angenehme Gelassenheit.

Die Kabinen verfügen über zwei bzw. vier Betten, eine Couch und ein Badezimmer. Bei den Suiten auf der MS Astor ist zudem der Schlafraum vom Wohnraum getrennt.

Als Freizeitbeschäftigung kann der Gast aus diversen Sport- und Kultur-Angeboten wählen. Ein Fitness-Center und eine Jogging-Bahn stehen zur Verfügung. Ein Restaurant und eine Bar verwöhnen die Passagiere während der Kreuzfahrt mit kulinarischen Köstlichkeiten. Für Entspannung sorgen auf dem Schiff der TransOcean ein Besuch in der Sauna oder die entspannenden Hände der Masseure. Die Abende kann man in einer der vielen Shows ausklingen lassen oder bei Live-Musik die Nächte durch tanzen.

Daten & Fakten

  • Schiffslänge
    177 m
  • Passagiere
    578
  • Anzahl der Schiffsdecks
    7
  • Baujahr
    1987

Astor Angebote

Unsere Empfehlung
Alle Angebote anzeigen

Schiffsbeschreibung

Decks und Kabinen

Astor Deckplan


Bitte wählen Sie ein Deck 
Astor Deck 7 Sonnen

Astor Kabinen


Innenkabine
Außenkabine
Suite
Kabinenkategorie wählen 
Location : Deck 3, 2
Occupancy : 2
Amenities:
    Cabin size : 13 m²

    Astor Kabinen


    Kabinenkategorie wählen 

    Innenkabine

    Außenkabine

    Suite Cabin

    Schiffsinformationen

    Kabinen

    Wählen Sie aus zehn verschiedenen Kabinenkategorien Ihre Wohlfühl-Oase an Bord der MS Astor. Wie wäre es beispielsweise mit ein wenig Luxus? Hier überzeugt die Astor-Suite mit eigener Terrasse sowie die Senator-Suiten, wo Sie auf Ihrem privaten Balkon die vorbeiziehende Landschaft genießen können. Aber auch die Innen- und Außenkabinen überzeugen mit ihrem Komfort und sind zudem hell eingerichtet. Genießen Sie die großzügig geschnittenen Kabinen und erleben Sie ein neues Wohngefühl mit allen Annehmlichkeiten.

    Essen und Trinken

    Auch kulinarisch verwöhnt die MS Astor Sie ausgiebig. Es werden neben regionalen Gerichten auch Genüsse aus fernen Ländern serviert. Vom Früh- und Spätaufsteher-Frühstück über À la Carte-Speisen im Restaurant bis hin zum Kapitäns-Dinner. Wählen Sie u.a. zwischen dem Waldorf Restaurant und dem Buffet-Restaurant. Selbstverständlich werden auch Diät-Mahlzeiten bei vorheriger Anmeldung zubereitet.

    Unterhaltung

    An Bord der MS Astor können Sie Ihren Alltagsstress hinter sich lassen. Treffen Sie tagsüber Mitreisende beim Schach, Kartenspiel oder Shuffleboard oder gehen Sie auf Shopping-Tour in die Bord-Boutique. Abends warten Quizveranstaltungen auf Sie, sowie die Lounge, die sich in ein Musical-Theater oder in eine Varieté verwandelt. Auch Tanzabende und Konzerte stehen hier je nach Ihrer Reiseroute, auf dem Programm.

    Wellness und Fitness

    Verweilen Sie auf den großzügigen Außendecks der MS Astor und bestaunen Sie die vorbeiziehende Landschaft. Hier können Sie Ihre Seele baumeln lassen. Besuchen Sie außerdem das Spa und entspannen Sie so richtig in der Sauna oder im Dampfbad. Auch können Sie sich an Bord der MS Astor eine Massagebehandlung dazubuchen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Hot-Stone-Massage? Aber auch Ihre Sport-Routine darf selbstverständlich auf Ihrer Kreuzfahrtreise nicht zu kurz kommen. Üben Sie diese im Fitness-Center aus oder stretchen Sie sich auf dem Sonnendeck.

    Schiffsdaten

    • Inbetriebnahme: 1987
    • Länge: 177 m
    • Tiefgang: 6,15 m
    • Tonnage: 21000 BRT
    • Geschwindigkeit: 16,5 kn
    • Decks: 7
    • Passagiere: 578
    • Besatzung: 278
    • Sprachen an Bord: Deutsch
    • Bordwährung: EUR

    Das Schiff MS Astor gehört zur Reederei TransOcean. Kreuzfahrten mit dem deutschen Kreuzfahrtsschiff üben immer einen besonderen Reiz auf die Passagiere aus. Als Gast fühlt man sich dank der Crew und dem Service geborgen und bestens umsorgt. Zudem herrscht eine angenehme Gelassenheit.

    Die Kabinen verfügen über zwei bzw. vier Betten, eine Couch und ein Badezimmer. Bei den Suiten auf der MS Astor ist zudem der Schlafraum vom Wohnraum getrennt.

    Als Freizeitbeschäftigung kann der Gast aus diversen Sport- und Kultur-Angeboten wählen. Ein Fitness-Center und eine Jogging-Bahn stehen zur Verfügung. Ein Restaurant und eine Bar verwöhnen die Passagiere während der Kreuzfahrt mit kulinarischen Köstlichkeiten. Für Entspannung sorgen auf dem Schiff der TransOcean ein Besuch in der Sauna oder die entspannenden Hände der Masseure. Die Abende kann man in einer der vielen Shows ausklingen lassen oder bei Live-Musik die Nächte durch tanzen.

    Astor Bewertungen

    7.6 / 10
    Gut
    Basiert auf 102 Bewertungen
    Zusammenfassung
    Ausgezeichnet (9+)
    11
    Gut (7-9)
    57
    Ok (5-7)
    30
    Schlecht (3-5)
    4
    Sehr Schlecht (1-3)
    0
    Detaillierte Bewertungen
    Schiff
    7.5 / 10
    Kabine
    7.6 / 10
    Gastronomie
    8.0 / 10
    Ausflüge
    7.8 / 10
    Service
    8.8 / 10
    Sport
    5.9 / 10
    Unterhaltung
    6.7 / 10
    102 Bewertungen
    Sortiert nach:
    25 - 34 Jahre
    02 Dezember 2019
    8.0 / 10
    8.0 / 10
    02 Dezember 2019
    Christian M.
    25 - 34 Jahre
    Winterzauber & Polarlichter
    Paarabwechslungsreich
    Die Reiseroute war war ein tolles Erlebnis. Die Gala Abende haben uns sehr gefallen. Besonders gefallen hat mir die stets geöffnete Kaffee- und Teebar.
    Bei Kabinenübergabe unzureichende Informationen bei Ein - und Ausschiffung. Es standen keine Taxies / Shuttelbusse bei der Ausschiffung zur Verfügung.

    Glückskabine Innen (Kat. GI):
    Sporadisch klemmende WC Spülung, Vibrierende Kabinenelemente
    45 - 59 Jahre
    21 November 2019
    8.3 / 10
    8.3 / 10
    21 November 2019
    Jörg E.
    45 - 59 Jahre
    Winterzauber & Polarlichter
    Paarentspannt
    besonders gefallen haben uns die "gesellschaftsräume" das ausgesprochen freundliche Personal die unaufdringliche Ordnung und Sauberkeit und die angenehme Anzahl an Gästen
    im Unterhaltungsprogramm hätte die Anzahl der Klassikdarbietungen etwas höher sein können

    Glückskabine Innen (Kat. GI):
    nicht gefallen hat uns, dass wir die Kleiderschränke nicht "begehbar" hatten, die Fensterscheiben von außen nicht gut aussahen und der Teppichboden etwas in die Jahre gekommen ist, zudem hat uns der zeitweilige Essengeruch in der Kabine sehr gestört
    60 - 69 Jahre
    12 November 2019
    5.4 / 10
    5.4 / 10
    12 November 2019
    Doris U.
    60 - 69 Jahre
    Die Azoren – Geheimtipp im Atlantik
    Paarentspannt
    Reiseroute und Abfahrts-/Ankunftshafen in D Unterhaltung und Sport wurden nicht genutzt, daher kann ich das nicht bewerten
    Es war inzwischen die dritte Astor-Reise, aber von allen die schlechteste. Beim Essen wurde gespart. Internationale Käse- und Wurstspezialitäten bestanden aus drei (eher "billigen" Sorten. Abends wurde z. B. Schinken angeboten, wobei das meiste liegen blieb, da vorwiegend warm gegessen wurde. Morgens fehlten diese Spezialitäten. Als Garnelencocktail wurde ein Cocktail aus SURIMI plus einer Garnele bezeichnet. Sowas darf auf einem Kreuzfahrtschiff nicht angeboten werden!! Der Raucherbereich ist eine Zumutung, da in keiner Weise abgesperrt und durch die offenen Türen des Captains Club der Geruch durchzieht. Auch das Personal ist nicht mehr so qualifiziert wie bei vorherigen Reisen. Deutschkenntnisse fehlen teilweise vollständig, obwohl deutsch Bordsprache ist. Im Captains Club waren zum Teil 10 Angestellte, die an der Getränke- Ausgabe eine angeregte Diskussion hielten. Einmal musste ein Gast um Service bitten (geht gar nicht). Zwischendurch wurde der Käpitän gewechselt und die Bordansprachen des zweiten K. erfolgten in englisch. Auch hier wäre mind. eine Übersetzung in deutsch wünschenswert. Durch hohen Seegang und Wetterbedingungen sind zwei Häfen ausgefallen (Horta und Le Havre). Die Mitteilung darüber kam eher "nebenbei". Besonders der Ausfall Le Havre wurde auf den Seegang geschoben, was nur zum Teil stimmt. Der Hafen (zweitgrößter Frankreichs) hätte durchaus angelaufen werden können, es gab jedoch ein Zeitproblem, wodurch wir vier Seetage hintereinander hatten. Ich glaube, dass ein Stop in Le Havre möglich gewesen wäre, der allerdings dann kürzer ausgefallen wäre, So tuckerten wir teilweise mit unter 10 Knoten gen Hamburg. Das war anstrengend, auch weil das Außendeck wetterbedingt größtenteils nicht genutzt werden konnte. Es gab zwar ein einstündige kostenlose "Cocktailparty". Ich hätte mir jedoch noch etwas mehr gewünscht um uns bei Laune zu halten, da eine teilw. Rückerstattung jawohl nicht zu erwarten ist.

    2-Bett Innenkabine (Kat. 3):
    Als Innenkabine würde ich eine hellere Einrichtung wünschen, ansonsten war alles vorhanden und i.O.
    60 - 69 Jahre
    10 November 2019
    5.7 / 10
    5.7 / 10
    10 November 2019
    Peter E.
    60 - 69 Jahre
    Ab Hamburg zu den Inseln des ewigen Frühlings
    Paar
    Service und Restaurants waren gut, Freundlich und zuvor kommend., kleines gemütliches Schiff.
    Altes Schiff hier und da bemerkbar; Reise war eigentlich 4 Wochen zu spät; Wetter miserabel; kein gemischtes Publikum; zu 99 % 75 Jahre plus. Zu wenig Unterhaltung an den doch vielen Seetagen.

    Glückskabine Außen (Kat. GA):
    Betten waren zu schmal und unbequem
    > 69 Jahre
    09 November 2019
    6.3 / 10
    6.3 / 10
    09 November 2019
    Reiner M.
    > 69 Jahre
    Die Azoren – Geheimtipp im Atlantik
    Familieentspannt
    Die Sauberkeit, die Freundlichkeit des Personals,die Anzahl der Gäste,der Wellnes - Bereich und der lockere und legere Umgang unter einander. (Ausnahmen gibt es immer)
    Die schlechten bzw. keinen deutsch Kenntnisse bei fast dem gesamten Servicepersonal.Zu geringe Auswahl beim Frühstücksbuffet,fast täglich das gleiche! Keine selbst zubereiteten Salate(Fleisch,Geflügel usw.) Nur 5 Wurstsorten und die im ständigen Wechsel,täglich das gleiche Angebot in den Warmhaltetruhen, immer den gleichen Käse. Mittags oft die Speisen nicht gewürzt.Die kalten Speisen zu mittag (Wurst u. Käse das Gleiche wie früh) das Gemüse war nie zubereitet sonder nur geschnitten und jeder bereitete sich seinen Teller selbst so gut es ging. Sicher, es war Buffet, aber fertig zu bereitete Salate darf man schon erwarten. Es blieb ja die Alternative im Restaurant zu speisen, davon wurde man aber nicht satt! Da nutzte auch die beste Zubereitung nichs. Bei den langen Seepassagen hätten die Musiker und Künstler mehr an den Nachmittagen für Unterhaltung sorgen müssen. Die Abend-vorstellung gegen 21.30 bis 22.15 war für viele Gäste zu spät. Unverständlich der Ausfall des Landausflugs nach Le Havre.Bei ruhiger See in der Bucht vor den Ärmelkanal hätten wir anlegen können. Wenn die Ausflüge ausgefallen wären,ok, aber einfach langsam über 4 1/2 Tage von Lissabon bis Hamburg bei ca 10 Kn Geschindigkeit, war eine Zumutung. Das konnten auch die 2 angesetzten Kaffeenachmittage in der Astor Louge nicht wett machen. Da hat die Reederei richtig gut gespart.Keine Hafengebühren und sprittsparend mit langsamer Fahrt voraus Richtung Hamburg.Dafür müßten wir mehr als mit einem Gutschein von 20 Euro für diese Teilnahme, entschädigt werden. Das Reiseangebot ist nicht voll erfüllt worden.

    2-Bett Innenkabine (Kat. 3):
    Ich war mit der Kabine ,wie sie war zufrieden
    45 - 59 Jahre
    22 Oktober 2019
    8.3 / 10
    8.3 / 10
    22 Oktober 2019
    Anton S.
    45 - 59 Jahre
    Nordeuropa
    Paarentspanntfamiliär
    Die Astor ist ein nettes Schiff in Bezug auf die Innenausstattung und das Personal
    mir fällt nichts ein

    Glückskabine Innen (Kat. GI):
    zu klein
    19 Oktober 2019
    9.0 / 10
    9.0 / 10
    19 Oktober 2019
    Wolfgang S.
    Ostsee Schnäppchen mit St. Petersburg
    Paarentspanntfamiliärabwechslungsreich
    alles sehr gut

    alles ok
    > 69 Jahre
    18 Oktober 2019
    6.9 / 10
    6.9 / 10
    18 Oktober 2019
    Manfred T.
    > 69 Jahre
    Ostsee Schnäppchen mit St. Petersburg
    Paarentspanntabwechslungsreich
    Das Schiff hat die richtige Größe. Ausflugsprogramm ist sehr gut.
    Das Essen war lediglich ok, mehr nicht. Rührei und Bacon sehr schlecht, war eine Pampe bzw. nur Fett.

    2-Bett Innenkabine (Kat. 3):
    Klimaanlage war schwer zu regeln bzw. gar nicht regelbar. Raumgröße ist ok.
    60 - 69 Jahre
    29 September 2019
    6.0 / 10
    6.0 / 10
    29 September 2019
    Karla B.
    60 - 69 Jahre
    Portwein, Feuerberge & Savoir-vivre
    Singleentspanntdiskret
    Auf der Astor handelt es sich um viele Stammgäste.Deshalb geht es familiär zu.Gerade als Alleinreisender findet man gut Kontakte. Auch die Servicemitarbeiter im Unterdeckbereich machen ihre Sache gut. Die ausfallbedingten Änderungen (Werft)im Ausflugsprogramm wurde so gut wie machbar ersetzt.
    Die Hotel-und Kreuzfahrtdirektoren haben in diesem Jahr gewechselt und könnten etwas mehr Schwung einbringen.Das Showprogramm fiel kürzer aus als letztes Jahr und in der Zeit von der 1.Sitzung bis zum Showprogramm bietet kaum etwas,Musik aus der Konserve wäre doch bestimmt machbar. Astorbedingt auf meiner Reise wurde uns allerdings erst gar nicht und dann scheibchenweise der Fortgang der Reparaturarbeiten mitgeteilt.

    Einzelkabine Außen (Kat. EA):
    Kabine befand sich mittig bis vorderem Bereiches des Schiffes
    45 - 59 Jahre
    29 September 2019
    7.7 / 10
    7.7 / 10
    29 September 2019
    Anke W.
    45 - 59 Jahre
    Westeuropa
    Paarentspannt
    Nicht zu viele Leute und sehr nettes Personal
    Das Wort Reisebüro war leider unfähig